Sächsische Zeitung, 12.09.2003
Siegfried will werben, Mini-Theater soll entstehn

Zauberschloss nimmt immer mehr Konturen an

(...)
Sowohl die deutsche Gründerin des vergleichlichbaren "Magic Castle" in Hollywood, Irene Larsen, als auch Siegfried & Roy sicherten Hilfe zu.
"Irene Larsen hat Kontakte zu Gott und der Welt, und Siegfried bot an, für uns zu werben", sagte ein froher Geistert.
Siegfried und Hr. Geistert(...)
Der Gedanke, den Neorenaissance-Bau zu verzaubern, nimmt immer mehr Konturen an. Dem ersten Ausstellungsraum, der seit Juli dem Hallenser Manipulator Louperti gewidmet ist, sollen bald schon weitere und ein Minitheater mit 27 plätzen folgen. "Dort erleben Zuschauer hautnah Zauberei mit Münzen, Karten und Tüchern", beschreibt Karl-Heinz Kaiser, der Vater der magischen Schönfelder Idee.


...zurück